PolenReiseziele

3 Echte Geheimtipps in Breslau – Was in keinem Reiseführer steht

3 Insidertipps für Breslau am Tag und in der Nacht

Wir stellen Euch unsere Geheimtipps für Breslau vor, diese zwei Insidertipps findet Ihr mit SIcherheit in keinem Reiseführer, wir zeigen euch was wir erlebt haben. Wer auf einer Städtereise Breslauer Sehenswürdigkeiten entdecken möchte hat sicher eine große Auswahl, ob Reiseführer oder auf Alleingang mit Google Maps – in Breslau gibt es eine Menge zu entdecken. Die Hauptstadt von Niederschlesien punktet mit polnischer Kultur, Architektur und historischer Geschichte, die atmosphärische Innenstadt pulsiert am Tag und in der Nacht.

Geheimtipp für Breslau Nr. 1

Grunwaldbrücke-Most Grunwaldzki-Breslau (Wroclaw bei Nacht)

Grundwaldbrücke –  Beslau in einer geheimnisvollen Nacht erleben

Unser erster Geheimtipp für Breslau führt euch Nachts an die Grundwaldbrücke – Most Grundwaldzki. Diese wunderschöne Hängebrücke wurde im Jahr 1910 eröffnet, ihr deutscher Name war bis 1945 Kaiserbrücke, die Brücke reicht über die Oder und verbindet die Stadtteile miteinander. Besonders in der Nacht kann man die Brücke sehr atmospherisch erleben.. Bis heute ist es die längste Hängebrücke die es in Polen gibt und die befahren werden kann. Ein Laufsteg führt über die Grundwaldbrücke. Hier könnt Ihr sehr coole Fotos machen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Martyna 💁🏻‍♀️🙋🏻‍♀️🤦🏻‍♀️ (@martyna_michalska) am

Grunwaldbrücke-Most Grunwaldzki-Breslau (Wroclaw bei Nacht)

Geheimtipp für Breslau Nr. 1

Grunwaldbrücke-Most Grunwaldzki-Breslau (Wroclaw bei Nacht)

(Wroclaw bei Nacht)

Unser zweiter Geheimtipp für Breslau

Echte Waffen schießen und deutsche Geschichte in Breslau erleben

Ein Geheimtipp für Geschichtsbegeisterte ist das Moviegate in einem ehemaligen deutschen Bunker unter dem Ringmarkt in der Mitte der Stadt Breslau. Im Zentrum von Breslau gelegen im Tierheim unter dem Plac Solny, befindet sich das MovieGate-Museum. Die Exponate umfassen authentische Kostüme und Requisiten von polnischen und Weltfilmhits. Der Eingang zum Museum befindet sich in der Ecke des Platzes in der Kazimierza Wielkiego Straße. Nach 70 Jahren wurde der Schutzraum des Zweiten Weltkriegs von Fachleuten restauriert und können besichtigt werden. Ihr könnt sehen wie deutsche Soldaten in Original Uniformen an Funkstationen sitzen und einige Waffen aus dem Krieg bestaunen. Sicher ist das Ihr in dem Bunker die Kriegs –Atmosphäre spüren könnt.

Ein großer Teil des Bunkers wurde zu einem Schießstand umgebaut, an dem man Filmwaffen ausprobieren kann. So kann man mit der Kalaschnikow und der Sten Mk II in einem sog. unendlichen Tunnel mit Blindpatronen schiessen, durch den Pulvergeruch fühlt es sich sehr echt an.

Atmosphäre des 2. Weltkrieg

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @emka.world geteilter Beitrag am

 

Nr. 3 kulinarischer Geheimtipp in Breslau

Das beste Frühstück der Stadt geniessen

Breslau hat kulinarisch sicher eine Menge zu bieten. Ein besonders leckeres Frühstück bekommt ihr im Cafe “Vincent” direkt am Ringmarkt (Rynek) in Breslau. Die internationalen Frühstücksspezialitäten werden frisch für Euch zubereitet und lassen euch in einen wunderbaren Tag starten.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Alisa Yerkova (@pinky__promise_) am

hier schreibt:

Auf Ostsachsen.de findet Ihr Themen für Familien und Neugierige rund um Tourismus, Wirtschaft und Kultur aus der Oberlausitz, der Lausitz und der Euroregion Neisse.
Jetzt weiterlesen:
BlogFreizeitOberlausitzReisezieleUrlaub

Die schönsten Ausflugsziele - Oberlausitz mit Kindern erleben

Aus unserer RegionLandkreis GörlitzRegionenReiseziele

Was macht den Landkreis Görlitz aus?

Aus unserer RegionAusflügeOberlausitzReiseziele

Findlingspark Nochten - Einzigartiges Naturerlebnis in der Lausitz

Aus unserer RegionAusflügeReiseziele

Festung Königstein erleben