Im Oberlausitzer Bergland, nur 18 Kilometer von Bautzen entfernt schmiegt sich der kleine Ort Beiersdorf in das Tal des Bieleboh. Der Ort ist nicht nur bei Wanderfreunden als Ausgangspunkt zahlreicher naturnaher Wanderroute bekannt. Die Gemeinde Beiersdorf ist eine dieser ganz besonders hübschen und für einen Besuch lohnenswerten Ortschaften im Lausitzer Bergland, hier erfährt man den ganzen Charme der Oberlausitz. Der Ort gehört zum Landkreis Görlitz und hat etwas über 1000 Einwohner, die Nähe zu Nordböhmen in Tschechien machen ihn auch als Ausgangspunkt für weitere Ausflüge interessant.

Beiersdorf Ortschaft
Beiersdorf in der Oberlausitz

Sehenswürdigkeiten in Beiersdorf 

  • Aussichtsturm auf dem Bieleboh
  • Park im Amselgrund
  • Kirche mit barockem Kanzelaltar
  • Wasserrad an der Brettmühle
  • Evangelisch-lutherische Kirche, 1855 erbaut, mit älteren barocken Kanzelaltar
  • Bergbaude mit Aussichtsturm auf dem Bieleboh
  • Umgebindehäuser
  • Sühnekreuz
  • Steinklunsen
  • Tannenhof
  • Schule, 1903 erbaut
Bieleboh Aussicht 5
Bieleboh Aussicht auf Beiersdorf in der Oberlausitz

Freizeit- und Sportmöglichkeiten:

  • weithin bekannte, gut ausgebaute Wanderwege
  • Radwanderwege
  • Kegelbahn
  • Turnhalle
Beiersdorf Ort
Beiersdorf in der Oberlausitz

Anfahrt nach Beiersdorf

Sehenswertes in der Oberlausitz