Ebersbach-Neugersdorf erleben

Erlebnisse rund um Ebersbach-Neugersdorf

Die Kleinstadt Ebersbach-Neugersdorf befindet sich in der südlichen Oberlausitz, genau gesagt im Oberlausitzer Bergland, Sie gehört zum Landkreis Görlitz. Ebersbach-Neugersdorf ist eine ziemlich junge Stadt, erst 2011 wurde sie durch die Vereinigung der Städte Neugersdorf und Ebersbach gegründet. Was ihr hier neben der wundervollen Landschaft des Oberlausitzer Berglands und der Spreequellen erleben könnt und was Euch hier als Urlauber oder Gäste der schöne Stadt erwartet.

Viadukt in Ebersbach, Foto: Jörg Krause

Das erfährst Du hier

Ein Rundgang durch die Stadt

Ebersbach-Neugersdorf bietet viele kleine Sehenswürdigkeiten und lohnt sich für einen Tagesausflug oder für zweit Tage am Wochenende. Schönstes Gebäude im für die Region typischen Umgebindestil ist die Alte Mangel auf dem Oberer Kirchweg, ein historisches Faktorenhaus aus dem Jahr 1782.

Alte Mangel Ebersbach, Foto: Jörg Krause

Zu einer Pause laden zahlreiche Sitzgelegenheiten entlang des Bankweges ein. Weiter geht es über die Bahnhofstraße , am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr gibt das Feuerwehrmuseum, auf 100 qm zeigt die Ausstellung  alte Technik und  Gerätschaften. Der Bismarckturm erhebt sich auf dem Neugersdorfer Hutungsberg. Er befindet sich in Grenznähe zu Tschechien. Vom Turm aus bietet sich ein herrlicher Blick über die Stadt, Nordböhmen und das Oberlausitzer Bergland.

Rathaus Ebersbach, Foto: Jörg Krause

In Ebersbach-Neugersdorf befinden sich zwei der drei Spreequellen. Eine liegt am Volksbad, die andere in einem gusseisernen Pavillon am Spree-Eck. Bei einem Abstecher in das Ebersbacher Kaffeemuseum erfahren Besucher manches über die Geschichte ihres schwarzen Lieblingsgetränkes. Das anliegende Café auf dem denkmalgeschützten Vierseitenhof lädt zum Verweilen ein.

Die meisten Umgebindehäuser der Oberlausitz

Ebersbach-Neugersdorf ist derzeit die Stadt mit den meisten Umgebindehäusern in der Oberlausitz, um genau zu sein 718 Häuser (1) dieser einzigartigen Volksarchitektur gibt es hier. Die Stadt setzt sich stark dafür ein, diese wertvollen Kulturdenkmäler zu erhalten. Bei den Stadtführungen entdecken Besucher zahlreiche traditionelle Umgebindehäuser der Stadt und deren Gärten. Die Tour führt entlang des oberen Spreelaufs. Der Leiter informiert über das damalige Waldhufendorf und dessen Fachwerkhöfe. Durch den Ort führt die für Radfahrer im Dreiländereck bedeutende Oberlausitzer Umgebindehausstraße. (hier gehts zur Stadtführung/Umgebindehaustour)

Ein Besuch des Ruprechtmarktes

Der historischen Ruprechtmarkt ist jedes Jahr am letzten Wochenende vor Weihnachten ein Highlight. Vor dem Rathaus findet ein besinnliches Fest mit Gauklern, mittelalterlichem Hof- und Hausgesinde und Feuerschluckern statt. Am Lagerfeuer wärmen Glühwein und Punsch. Verschiedene Stände versorgen Besucher des Marktes mit Bratwurst, Stollen und Geschenkartikeln.

Auf dem Jacobimarkt feiern

Jacobimarkt, Neugersdorfer Schissn, Foto: Jörg Krause

Das größte Volksfest der Oberlausitz ist bekannt als „Gierschdurfer Schissn“. Bei dem Fest Ende Juli bescheren viele Jahrmarktsattraktionen Jung und Alt reichlich Spaß. Schausteller, Gastronomen und Händler gestalten das Wochenende zu einem Abenteuer.

Eine Radtour auf dem Spreeradweg

Durch Ebersbach-Neugersdorf verläuft der „Spreeradweg„. Er beginnt in Kottmar. Entlang des Weges entdecken Touristen die Oberlausitzer Umgebindehausstraße mit dem Bismarckturm, die Spreequellen, das Kaffeemuseum sowie den Oppacher Brunnenpfad. Schöne Rastmöglichkeiten finden sich am Markt von Schirgiswalde-Kirschau sowie am Stausee Sohland. Der Weg führt vorbei an Großpostwitz sowie Obergurig. Sehenswert sind die „Alte Mühle“ sowie das Bierbrauhaus. Die Radtour führt weiter über Bautzen und den Spreewald bis nach Berlin.

Bismarkturm Ebersbach Foto: Jörg Krause

Die Spreequellen entdecken

Ebersbach-Neugersdorf wirdauch als Spreequellstadt bezeichnet, den Namen erhielt die Stadt da zwei der drei Spreequellen hier entspringen. Zum einen die älteste geschichtlich belegte Spreequelle (Spreeborn), die sich nach ein paar Meter mit der Neugersdorfer Quelle vereint. Ihr findet den Spreeborn und den sehenswerten 1896 errichteten gusseisernen Pavillon an der Ebersbach-Neugersdorfer Ortsgrenze.

Wandern auf dem Oberlausitzer Bergweg

Wandern in der Oberlausitz ist bestückt mit zahlreichen Wanderwegen. Der Oberlausitzer Bergweg misst 118 Kilometer und führt bis nach Zittau. Der Weg beginnt auf dem Valtenberg in Neukirch, dem höchsten Berg der Region. Im „Land der Türme“ stehen zahlreiche steinerne Aussichtstürme, die ihre Besucher mit einer herrlichen Weitsicht über die Oberlausitz belohnen.

Links zu Ebersbach-Neugersdorf

www.ebersbach-neugersdorf.de

Wenn Du noch einen Tipp für ein Erlebnis rund um oder in Ebersbach-Neugersdorf hast, schreibe uns an info @ ostsachsen.de

(1) Quelle: Stiftung Umgebindehaus, ebersbach-neugersdorf.de

Sehenswertes rund um Ebersbach-Neugersdorf

Mario Förster

Blogger und Herausgeber von Ostsachsen.de. In Görlitz aufgewachsen lebt er als Rückkehrer mit seiner Frau und zwei Söhnen in der Region. Hier findet Ihr Wissenswertes und Sehenwertes aus der Region Ostsachsen, der Lausitz und dem Dreiländereck: Deutschland, Polen und Tschechien.

Am beliebtesten auf Ostsachsen.de:

  • Ausflugsziele
  • Bautzen
  • Landkreis Bautzen
  • Lokale Highlights
  • Reiseziele

Die schönsten Ausflugsziele im Landkreis Bautzen

Möchtest Du den Landkreis Bautzen mit der Familie und den Kindern entdecken, eröffnen sich Dir…

  • Ausflugsziele
  • Landkreis Bautzen
  • Locations
  • Reiseziele
  • Schlösser

Schloss & Stadtmuseum Hoyerswerda

Die Grundmauern des Schlosses Hoyerswerda gehen zurück auf das 13. Jahrhundert. Damit handelt es sich…

  • Ausflugsziele
  • Ausflugsziele in Polen
  • Lokale Highlights
  • Reiseziele

Die 8 schönsten Sehenswürdigkeiten in Bolesławiec (Bunzlau)

Unser Ausflug nach Bolesławiec und die Bunzlauer Sehenswürdigkeiten Das polnische Bolesławiec (Bunzlau) in Niederschlesien ist…

  • Ausflugsziele
  • Landkreis Görlitz
  • Locations
  • Reiseziele
  • Schlösser

Barockschloss Königshain » Märchenhafte Landpartie

Einzigartige Schlossanlage am Rande der Königshainer Berge Der Wind duftet herrlich nach frischer Landluft, es…

  • Berzdorfer See
  • Fahrradtouren
  • Fahrradtouren

Radtour um den Berzdorfer See zur Blaue Lagune

Fahrradtour zur Blaue Lagune – Jauernick-Buschbach – Runde von Hagenwerder Diese Fahrradtour rund um den…

  • Ausflugsziele
  • Dörfer
  • Gemeinde

Großschönau erleben

Erlebnisse rund um Großschönau Die sächsische Gemeinde Großschönau liegt im Zittauer Gebirge. Der Ort befindet…



Sie sind hier noch nicht drin?


Sie möchten ihr touristisches Angebot, ihr Hotel oder Ausflugziel bei uns vorstellen. Wir zeigen Ihnen wie Sie mit uns sichtbar werden und mehr Menschen für ihr Angebot begeistern.

weiterklicken





Dieser redaktionelle Beitrag kann Werbung enthalten oder unbeabsichtigt eine werbende Wirkung haben, ohne dass wir dafür beauftragt wurden! Anzeigen sind durch gelbe Blöcke gekennzeichnet!