Die Umgebindehäuser in der Oberlausitz entdecken

Das Umgebindehaus – Schätze der Architekturgeschichte

Die Oberlausitz steht für Ihre idyllischen Dörfer, geschichtsträchtigen Städte und einzigartige Landschaften. Umgebindehäuser gehören zu den besonderen Schätzen der Oberlausitz die historischen Fachwerkhäuser prägen das Landschaftsbild nachhaltig.

Umgebindehaus Jonsdorf, Zittauer Gebirge

Umgebindehäuser findet Ihr vor allem in den Dörfern und kleinerer Städten der Oberlausitz vor. Wer sich für Kultur und Architektur begeistern kann, sollte sich diesen Haustyp in der Oberlausitz unbedingt ansehen. Im Folgenden lest Ihr was ein Umgebindehaus ist und wo Ihr die meisten findet. Ferner stellen wir einige sehenswerte Umgebindehäuser der Oberlausitz vor.

Das erfährst du zum Thema:

Umgebindehof Waltersdorf

Geschichte und Aufbau eines Umgebindehauses

Umgebindehäuser zählen im europäischen Raum zu den bedeutendsten Volksbauweisen. Die einzigartige Verbindung zwischen Massiv-, Fachwerk- und Blockbauweise macht diesen Haustypen zu einer originellen Volksarchitektur. Umgebindehäuser weisen eine klare Trennung zwischen den einzelnen Bauweisen auf. So versteht sich die Block- oder Bohlenstube, die einer einfachen Blockhütte ähnelt, als eigenständiger Baukörper. Auf dieser hölzernen Stützkonstruktion ruht das Fachwerkobergeschoss mit dem Dach.

Quirle Haus Umgebindehaus in Waltersdorf

Der Name dieser Häuser rührt aus der Bauweise mit umlaufenden Balken. Um dem Blockbau entsteht ein Fachwerkgerüst, das sogenannte Umgebinde. Dieses setzt sich aus Schwellbalken und hölzernen Ständern zusammen. Diese Bauweise hat zum Ziel, die Blockwände von der Last des Obergeschosses und des Daches zu befreien. Das Umgebindehaus stellt eine Weiterentwicklung des Blockhauses dar.

Buchempfehlungen:

Bildband der schönsten Umgebindehäuser

Verliebt ins Umgebindeland: Landschaften, Häuser, Menschen
  • 116 Seiten - 10.01.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Graphische Werkstätten Zittau (Herausgeber)

Anzeige. * Link zu Amazon / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten Letzte Aktualisierung am 1.10.2020 / Bildlizenz Amazon

Wissen zu den Umgebindehäusern

Umgebinde: Eine einzigartige Bauweise im Dreiländereck Deutschland - Polen - Tschechien (Die Blauen Bücher)
  • 248 Seiten - 07.12.2006 (Veröffentlichungsdatum) - Langewiesche, K R (Herausgeber)

Anzeige. * Link zu Amazon / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten Letzte Aktualisierung am 1.10.2020 / Bildlizenz Amazon

Nicht nur die Architektur der Umgebindehäuser zeigt interessante Merkmale auf. Hinter diesen landschaftsprägenden Bauwerken verbergen sich aufregende Geschichten. Einst lebten Weberfamilien in den besonderen Häusern, von denen ein Großteil im 15. und 16. Jahrhundert entstand. In den vergangenen Jahrhunderten erfuhren die charmanten Häuser teils aufwendige Sanierungen. Einige der Umgebindehäuser wurden liebevoll und bis ins kleinste Detail restauriert. Türstöcke aus Granit und Sandstein verleihen ihnen einen besonderen Charme. Sonnenuhren im Giebelbereich, kunstvolles Schnitzwerk in Form von Hechten und Ochsenaugen sowie schmuckvolle Fensterrahmen zeugen von der hohen Handwerkskunst der damaligen Zeit.

Umgebindehäuser im Dorf Waltersdorf

Die Oberlausitz prägen mehr als 6.000 Umgebindehäuser. Insbesondere zwischen Zittau, Görlitz und Bautzen trefft Ihr auf wunderschöne geschlossene Hauslandschaften von Umgebindehäusern, die es in ihrer Form in Deutschland nur noch sehr selten gibt. Ebenso sind einige Dörfer der Oberlausitz, wie etwa Obercunnersdorf, Waltersdorf, Ruppersdorf und Dittelsdorf, von einer Vielzahl an historischen Umgebindehäusern gezeichnet.

Restaurierung von Umgebindehäusern

Weißenberg, Altes Umgebindehaus in der Restauration

Restaurierung und Einblicke (Fotos: Stiftung Umgebindehaus)

Schunkelhaus in Obercunnersdorf

Eines der bekanntesten Umgebindehäuser in der Oberlausitz ist das „Schunkelhaus“ in Obercunnersdorf. Das idyllische Dörfchen Obercunnersdorf, gelegen im Landkreis Görlitz, weist gerade einmal knapp 1.300 Einwohner auf. Es zählt hier zu den schönsten und traditionsreichsten Orten. Bei einem Besuch des malerischen Dorfes trefft Ihr auf eine stattliche Anzahl von 250 Umgebindehäusern.

Schunkelhaus Obercunnersdorf Umgebindehaus, Autor: Pixelklaus / Lizenz CC BY-SA

Während die meisten dieser geschichtsträchtigen Häuser nur von außen zu betrachten sind, ist das berühmte Schunkelhaus für Besucher zugänglich. Es hat heute die Funktion eines Museums, das Euch interessante Einblicke in die Vergangenheit des Dorfes verspricht. Das einstige Wohnhaus, erbaut im Stil der Oberlausitzer Leineweber, ist noch voll eingerichtet. Mit einer Wohnfläche von nur 90 Quadratmetern gilt es als das kleinste Umgebindehaus von Obercunnersdorf. Zudem thront es von allen Umgebindehäusern in Obercunnersdorf am längsten im Ort. Seinen Namen hat das charmante Häuschen seinen schiefen Hausseiten zu verdanken.

Klippelgasse 2, Obercunnersdorf  → Museum Schunkelhaus Obercunnersdorf

Reiterhaus in Neusalza-Spremberg

Einen hohen Bekanntheitsgrad genießt das Reiterhaus in der sächsischen Kleinstadt Neusalza-Spremberg. Errichtet wurde das ehemalige Kleinbauernhaus bereits vor 1660. Somit ist es eines der ältesten Umgebindehäuser der Oberlausitz.

Deutsch: Reiterhaus, Zittauer Straße 37, Neusalza-Spremberg, Autor: Dr. Bernd Gross / Lizenz CC BY-SA

Im 18. Jahrhundert wurde das Baudenkmal erweitert. Zu den besonderen Elementen des Reiterhauses im Landkreis Görlitz zählt eine bunte Reiterfigur aus Holz, die sich am Giebel des Hauses befindet. Das Reiterhaus in Neusalza-Spremberg steht ganzjährig für Besichtigungen zur Verfügung. Es gibt Euch im Rahmen einer Ausstellung Einblicke über das damalige Leben der Hausweber und Kleinbauern des 19. Jahrhunderts und verrät Euch mehr über die Bauweise des Umgebindehauses. In dem eindrucksvollen Baudenkmal, das heute als Heimatmuseum fungiert, findet Ihr originale Arbeitsgeräte und Einrichtungsgegenstände aus der damaligen Zeit. Das Museum beherbergt unter anderem eine Schlafkammer sowie eine Wohn- und Weberstube, in der Ihr typische Gerätschaften der regionalen Hausweberei vorfindet, darunter ein alter Handwebstuhl. Gleichermaßen sehenswert sind die regelmäßig stattfindenden Sonderausstellungen in dem Reiterhaus, die Ausstellungsstücke von Sammlern und Künstlern zeigen.

Zittauer Str. 37, Neusalza-Spremberg → www.reiterhaus.de

Umgebindehäuser in Dittelsdorf

Darüber hinaus ist der kleine Ort Dittelsdorf im Südosten der Oberlausitz von einigen Umgebindehäusern geschmückt. Das 900-Einwohnerdorf im Landkreis Görlitz wartet mit rund 120 gepflegten und gut erhaltenen Umgebindehäusern auf. Einige von ihnen sind bereits über 400 Jahre alt.

Dittelsdorf Am Angel 4 Gesamtansicht – Umgebindehäuser / Autor: Ubahnverleih / Lizenz: CC BY 3.0

Ein typisches Oberlausitzer Umgebindehaus findet Ihr im Museum Dittelsdorf. Bei dem Museum selbst handelt es sich um ein Oberlausitzer Umgebindehaus mit einer bemerkenswerten Architektur. Bei einem Besuch des Museums in Dittelsdorf erfahrt Ihr mehr über die Geschichte des inzwischen über 625-jährigen Dorfes, dessen Ortskern einen reichen Bestand von Umgebindehäusern aufweist. Das Museum ist zudem ein idealer Ausgangspunkt für Rundgänge durch Dittelsdorf. Über oftmals angebotene Dorfführungen könnt Ihr zahlreiche Umgebindehäuser in Dittelsdorf kennenlernen und mehr über die Ausprägung dieser eigenwilligen Bauart erfahren.

Umgebindehäuser in Ebersbach-Neugersdorf

Den höchsten Bestand an Umgebindehäusern in der Oberlausitz weist die sächsische Stadt Ebersbach-Neugersdorf auf. Häuser dieser einzigartigen Volksarchitektur gibt es hier derzeit 718 an der Zahl. Die Stadt setzt sich stark dafür ein, diese wertvollen Kulturdenkmäler zu erhalten.

Ortszentrum von Dittelsdorf / Autor Neißehai / Lizenz CC BY-SA

So fördert die Stadt Ebersbach-Neugersdorf für die Erhaltung der Umgebindehauslandschaft sowohl künstlerische als auch handwerkliche und technische Maßnahmen. Bei einem Großteil der Umgebindehäuser in Ebersbach-Neugersdorf handelt es sich um Wohnhäuser. Das älteste Umgebindehaus der Oberlausitz ist das sogenannte Hugenottenhaus in Ebersbach. Es wurde im Jahre 1602 erbaut und gilt als das Vorzeigeobjekt für die Umgebindehaus-Bauweise. Zu den besonderen Merkmalen des Baudenkmals zählen der Rauchhut am Dach des Hauses und die hölzernen Kreuzstreben, welche die Fassade des Bauwerks schmücken. Zwischen 2017 und 2018 wurde das Hugenottenhaus aufwendig saniert, um ein Einstürzen des Gebäudes zu verhindern. Heute befindet sich das mit Reetdach gedeckte Umgebindehaus in Privatbesitz.

Umgebindehäuser in Großschönau

Nicht zuletzt verfügt die 5.000-Einwohnergemeinde Großschönau im sächsischen Landkreis Görlitz über ein einzigartiges Umgebindehaus-Ensemble mit insgesamt 660 Bauwerken. Viele der Umgebindehäuser in Großschönau waren einst Weberhäuser oder Bauernhäuser.

Großschönau, Blick von der Haeblerstraße auf die Kirche / Autor: Gerd Michael Lizenz: CC BY-SA 4.0

Die Umgebindehäuser in Großschönau zeigen sich mit einer beträchtlichen Formenvielfalt. Sowohl große als auch kleine dieser denkmalgeschützten Baudenkmäler prägen den Ortskern der Gemeinde. Großschönau ist zudem an der Oberlausitzer Umgebindehausstraße gelegen. Dieser Rundweg ist eine Regionalstrecke der AG „Deutsche Fachwerkstraße“, die in Großschönau beginnt und schließlich in der sächsischen Landstadt Seifhennersdorf endet.

Wo kann ich die meisten Umgebindehäuser sehen:

Umgebindehaus Jonsdorf

Wo kann ich mehr über Umgebindehäuser erfahren?

→ Die App rund um das Umgebindehaus:  www.umgebinde.haus

Stiftung Umgebindehaus
Ernst-Thälmann-Straße 42
02727 Ebersbach-Neugersdorf
OT Neugersdorf

www.stiftung-umgebindehaus.de

Veranstaltungen rund um das Umgebindehaus

  • Tag des offenen Umgebindehauses in der Oberlausitz, Info bei Stiftung Umgebindehaus
  • Deutscher Fachwerktag  (jährlich stattfindend)
Die Redaktion

Auf Ostsachsen.de findet ihr die schönsten Sehenswürdigkeiten und Orte im östlichsten Teil Sachsens. Wir sind einer der ersten Reise-Blogs aus unserer Region.

Am beliebtesten auf Ostsachsen.de:

  • Ausflugsziele
  • Dörfer
  • Gemeinde

Großschönau erleben

5 Dinge die du in Großschönau erleben kannst Die sächsische Gemeinde Großschönau liegt im Zittauer…

  • Kalender aus Ostsachsen
  • Regionale Angebote

Die 9 schönsten Kalender aus Meißen

Wir haben Meißen Kalender verglichen und die schönsten für Sie zusammengestellt, außerdem Bestseller und Angebote. Die…

  • Ausflugsziele
  • Bautzen
  • Landkreis Bautzen
  • Oberlausitz
  • Reiseziele
  • Städte
  • Top

Bautzen erleben » Die schönsten Sehenswürdigkeiten

Ausflugsziele in der Stadt Bautzen, dem Herz der Oberlausitz Bautzen (sorbisch Budyšin) ist eine der…

  • Ausflugsziele
  • Löbau
  • Lokale Highlights
  • Reiseziele

Haus Schminke in Löbau

Das in Löbau stehende Haus Schminke zählt zu den herausragenden Bauwerken der modernen Architektur. Der…

  • Ausflugsziele
  • Lokale Highlights
  • Reiseziele
  • Top
  • Zoo's in Sachsen

Unser Zoo in Hoyerswerda » Tierisches Ausflugsziel

Direkt am Schloss von Hoyerswerda im Zentrum der Stadt befindet sich der Zoo von Hoyerswerda…

  • Ausflugsziele
  • Reiseziele
  • Top

Die 5 schönsten Indoorspielplätze in der Lausitz

Spielen mit viel Spass für Kinder bei schlechtem Wetter Wir zeigen Euch die schönsten Indoorspielplätze…



Sie sind hier noch nicht drin?


Sie möchten ihr touristisches Angebot, ihr Hotel oder Ausflugziel bei uns vorstellen. Wir zeigen Ihnen wie Sie mit uns sichtbar werden und mehr Menschen für ihr Angebot begeistern.

weiterklicken





Dieser redaktionelle Beitrag kann Werbung enthalten oder unbeabsichtigt eine werbende Wirkung haben, ohne dass wir dafür beauftragt wurden! Anzeigen sind durch gelbe Blöcke gekennzeichnet!