Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Kennst du schon.. Sven Mimus & Plusmimus aus dem Landkreis Görlitz

+mimus Blog, spannende Einblicke in das Unbezahlbarland.

Wir zeigen in unserer Interview-Reihe besondere Personen und Projekte aus dem Dreiländereck, Unternehmer und Unternehmungen, Leute die als Macher in einzigartiger Weise für unsere Region eintreten.

Wir stellen vor: Sven Mimus und seinen Blog aus dem Landkreis Görlitz.

Sven Mimus » Plusmimus Landkreis Görlitz
Sven Mimus » Plusmimus aus dem Landkreis Görlitz
  1. Sven, bitte erzähle unseren Lesern, wer bist Du, welche Aufgaben hast du, wie engagierst du Dich im Landkreis Görlitz?

Mein Name ist Sven Mimus. Mit 40 Jahren, meiner Traumfrau an meiner Seite und 2 gesunden Kindern, einem Familienhund so das klassische Bild eines Biedermeiers mit Einfamilienhaus. Aber ich bin angekommen. Seit 2005 – hier traf ich die Entscheidung zurück in die Heimat zu suchen – habe ich mich jeden Tag für diese Region eingesetzt. Beruflich bin ich als Geschäftsführer der kreislichen Entwicklungsgesellschaft (ENO) mit unterschiedlichsten Themen konfrontiert. Privat bin ich ehrenamtlich als Aufsichtsrat einer gGmbH, der Vollversammlung der IHK Dresden und im regionalen Lions Club engagiert.

  1. Wie ist die Idee zu deinem Blog Plusmimus.com aus dem Landkreis Görlitz entstanden, was möchte dein Blog Plusmimus.com erreichen, welche Geschichten möchtest Du erzählen?

Die Idee zu Plusmimus.com ist entstanden unter dem Vorsatz „tue Gutes und sprich darüber!“ Nicht ich als Sven Mimus sondern zur ENO. Tourismus, Bildung, Öffentlichkeitsarbeit, Projekte und Nachhaltigkeit – da gibt es doch was zu berichten. Und Ingo Goschütz, mein Servicestellenleiter für #unbezahlbarland, war schon immer der Meinung „Sven, Du bist ENO – Du musst das machen“. Irgendwann gab es den Namen und zwischen Weihnachten und Neujahr die Entscheidung „versuchen wir es“. Dann ging es ganz schnell und jetzt versuche ich wenigstens 2 mal in der Woche kleine Einblicke zu unserer Arbeit aber auch meinen Gedanken zu veröffentlichen. Das Spektrum ist dabei ähnlich umfangreich wie unsere tägliche Arbeit. Eines werde ich vermeiden – nörgeln, meckern, schimpfen… Ich möchte informieren, sicher auch hin und wieder provozieren. Vor allem aber möchte ich zeigen, dass sich hier im Landkreis so vieles bewegt. Unsere Zeit ist aufregend – ich sehe das als Chance.

  1. Wer kommt bei Plusmimus.com noch zu Wort, wie kann man auf deinem Blog mitmachen, wenn möchtest Du erreichen?

Großartig wäre es, wenn sich möglichst Viele ermuntert fühlen als Gastautor auch Gedanken mit uns zu teilen. Der Blog soll unbedingt ein sehr weites Bild aus der Region werfen. Und das kann ich gar nicht alleine immer im Detail abbilden. Deshalb freue ich mich über jede E-Mail mit möglichen Inhalten. Was können wir tun, wohin können wir weiter denken, was fehlt… Ich möchte vor allem Mitstreiter erreichen. Menschen, die wie ich gern hier leben und sich engagieren, Ideen haben und natürlich neugierig sind.

Plusmimus.com Landkreis Görlitz

  1. Sven, was ist eigentlich die ENO und welche Aufgaben hat Sie im Landkreis Görlitz?

Formal gesehen sind wir eine öffentliche Gesellschaft in Form einer GmbH. Gesellschafter sind der Landkreis Görlitz mit 75%, die Große Kreisstadt Weißwasser mit 20% und die Stadt Bad Muskau mit 5%.

Täglich sind wir aber vor allem ein Team. Wir haben das Glück Themen für den Landkreis bearbeiten zu dürfen, wo es aus Sicht des Landkreises zwingend erforderlich ist aktiv zu sein – aber eben nicht aus der Verwaltung heraus. Wir möchten als Dienstleister für unsere Gesellschafter einen Mehrwert bringen. Egal ob in der #bildung, im #tourismus, im #projektmanagement oder eben im #unbezahlbarland sind wir mit vielen konkreten Produkten im Landkreis fest verankert. Hier lohnt ein Blick auf unsere Homepage www.wirtschaft-goerlitz.de. Neben bestehenden Produkten haben wir die Chance auch kreativ zu denken, Neues zu wagen und uns in aktuellen Prozessen wie dem #strukturwandel einzubringen. Aus der Region, für die Region. Konkrete Produkte mit einem Mehrwert für den Nutzer. Flexibler Dienstleister für den Landkreis Görlitz. Mir fallen da mehrere Umschreibungen ein.

Sven Mimus » Plusmimus Landkreis Görlitz

  1. Welches sind deine drei Lieblingsorte in unserer Region, die du unbedingt auch anderen ans Herz legen möchtest?

Das ist eine gefährliche Frage. Einerseits ist die Anzahl mit 3 sehr begrenzt, andererseits ist es wichtig auch mal die Region in Gänze kennenzulernen. Im nördlichen Landkreis bin ich oft mittags im Gasthaus Waldhaus direkt am Braunsteich. Die Aussicht ist toll, das Essen auch vorzüglich. In den Königshainer Bergen findet Ihr das Granitabbaumuseum. Dort sitze ich gern auf den Bänken und genieße den Blick ins Tal. Hier kann ich nachdenken, Ideen reifen lassen oder einfach mal nichts tun. Der dritte Ort ist der Barfußpfad in MIttelherwigsdorf. Das ist immer ein Erlebnis mit viel guter Laune für die ganze Familie.

  1. Wie und wo kann man dir/ deinen Projekten folgen

Über den Blog  plusmimus.com

Hier bin ich oft – auch als Privatperson – unterwegs:
https://www.facebook.com/sven.mimus/
https://www.xing.com/profile/Sven_Mimus/cv
https://www.linkedin.com/in/sven-mimus-10543187/?originalSubdomain=de
https://twitter.com/mimussven?lang=de